Nach oben

Vorankündigung

Frühjahrsputz 2024 der Gemeinde Ebsdorfergrund

„Wir machen uns hübsch für das große Jubiläum“

– Samstag, 20. April 2024 –

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wie vielleicht bekannt sein dürfte, begeht die Gemeinde Ebsdorfergrund in diesem Jahr das große 50-jährige Gemeindejubiläum, welches in der Zeit vom 24. bis zum 26. Mai 2024 in allen Ortsteilen des Gemeindegebietes gefeiert wird.

Im Hinblick auf die anstehenden Feierlichkeiten soll sich das Gemeindegebiet allerdings in einem aufgeräumten und sauberen Zustand präsentieren.

Wie soll dies erreicht werden?

Im Rahmen einer Bürgerschaftsaktion für den aktiven Umwelt- und Naturschutz soll die Landschaft des Ebsdorfergrundes (z.B. Feldgemarkung (Felder, Wiesen), Ortsein– und Ausgänge, Bereiche entlang der Rad- und Wanderwege) von allem achtlos weggeworfenen Unrat und Abfall gesäubert werden.

Dies ist erforderlich, da auf Grund eines (leider) teilweise noch immer nicht vorhandenen Umwelt-bewusstseins immer wieder von Umweltfrevlern verbotenerweise Abfälle in der „Landschaft“ hinterlassen werden und die Natur somit als großer „Abfalleimer“ betrachtet sowie die Gefahr für Flora und Fauna ignoriert wird. Insofern soll die geplante Aktion helfen, den Abfall zu beseitigen und die Natur zu reinigen.

Die letzte größere Müllsammelaktion fand im Gemeindegebiet im Frühjahr 2021 statt – der für 2020 geplante Herbstputz musste nämlich auf Grund der Corona-Pandemie abgesagt werden, wobei dieser in der Vergangenheit immer in einem 3-jährigen Intervall durchgeführt wurde.

Die zuletzt im Monat Mai 2021 durchgeführte Aufräumaktion im Gemeindegebiet konnte (leider) wieder unter Beweis stellen, dass erneut unzulässigerweise in erheblichem Maße Abfälle von Umweltfrevlern in den Feldgemarkungen, an den Ortseingängen und Ortsausgängen sowie entlang der Rad- und Wanderwege hinterlassen wurden.

Deshalb sollte in diesem Jahr die neuerliche Umwelt- und Naturschutzaktion im Vorgriff auf das große Gemeindejubiläum im Frühjahr durchgeführt werden.

Jeder zurück gelassene Abfall schadet nämlich nicht nur der Umwelt, sondern auch dem Ansehen der Gemeinde. Dort, wo bereits Unrat liegt, wird häufig leicht weiterer Abfall hinzugegeben.

Insofern steht die diesjährige Müllsammelaktion unter dem Motto „Wir machen uns hübsch für das große Jubiläum“ und diese soll gemäß Beschluss des Gemeindevorstandes am ersten Samstag nach den 3-wöchigen Osterferien Samstag, dem 20. April 2024 stattfinden.

Wie ist der genaue Ablauf?

Die Säuberungsaktion beginnt um 9.00 Uhr morgens in allen Ortsteilen des Gemeindegebietes.

Nachfolgend die vorgesehenen Treffpunkte in den einzelnen Ortsteilen:

  • Beltershausen-Frauenberg: Bürgerhaus
  • Dreihausen: Bürgerzentrum
  • Ebsdorf: Bürgerhaus
  • Heskem-Mölln: Feuerwehrgerätehaus
  • Ilschhausen: Bushaltestelle
  • Leidenhofen: Feuerwehrgerätehaus
  • Rauischholzhausen: Zimmerplatz
  • Roßberg: Dorfgemeinschaftshaus
  • Wermertshausen: Bürgerhaus
  • Wittelsberg: GrundTreff.

Der in der Landschaft eingesammelte Abfall wird dann zum Entsorgen auf den gemeindlichen Servicehof im Ortsteil Heskem-Mölln gebracht, wo entsprechende Entsorgungsmöglichkeiten vorhanden sind.

Den Helfern werden im Übrigen bei Bedarf Müllgreifzangen, Abfallsäcke und Einmalhandschuhe zur Verfügung gestellt.

Im Anschluss an die Aufräumaktion lädt der Gemeindevorstand alle beteiligten Helferinnen und Helfer zu einem Imbiss/Mittagessen mit Getränken auf den Servicehof ein. Dort wird dann auch die Ehrung und die Preisverleihung engagierter Gruppen und Personen stattfinden.

Ihre Mithilfe ist gefragt

Für die Durchführung der Umwelt- und Naturschutzaktion benötigt die Gemeinde aber die aktive Unterstützung seitens der Bürgerschaft bzw. der verschiedenen Institutionen (z.B. Vereine, (Orts)landwirte, etc.) im Ebsdorfergrund – also auch Ihr Mitwirken.

Insofern würde die Gemeinde sich sehr freuen, wenn die Ressonanz ähnlich groß ist, wie auch bei den Säuberungsaktionen in der Vergangenheit und somit eine erfolgreiche Umwelt- und Naturschutzaktion im Sinne eines sauberhaften Ebsdorfergrundes am 20. April 2024 durchgeführt werden kann.

Was ist zu beachten?

Aus organisatorischen Gründen bittet die Gemeinde um vorherige Anmeldung, da diese zur Vorbereitung und Koordination der Umwelt- und Naturschutzaktion benötigt wird – vor allem hinsichtlich der Getränke und des Essens, welches es im Anschluss an die Aktion auf dem gemeindlichen Servicehof im Ortsteil Heskem-Mölln für alle Teilnehmer/innen als „Dankeschön“ von der Gemeinde gibt.

Die Gemeinde bittet alle Teilnehmer/innen bei der Einsammlung des Abfalles auf den Naturschutz zu achten und Rücksicht auf die Brut- und Setzzeit der Vögel zu nehmen, die am 1. März begonnen hat. Daher sollte beim Einsammeln des Abfalles auf am Boden brütende Vögel, die sich bevorzugt auf Wiesen und Weiden aufhalten, geachtet werden. Außerdem sollte nicht tief in Hecken und Sträucher gegriffen und die Nester der Tiere respektiert werden.

Außerdem sollte auch Rücksicht auf blühende Pflanzen genommen sowie ein Zertreten und Abknicken vermieden werden, da diese die erste Nahrungsgrundlage für Wildbienen und Schmetterlinge darstellen

Dankeschön

An dieser Stelle bedanke ich mich schon einmal im Namen des gesamten Gemeindevorstandes ausdrücklich sehr herzlich für Ihre mögliche Teilnahme und das damit verbundene bzw. bewiesene ehrenamtliche Engagement

Rückfragen

Dann wenden Sie sich bitte unter den unten aufgeführten Kontaktdaten an Herrn Klingelhöfer vom zuständigen Fachbereich Bauen, Planen, Umwelt und Energie.

Für heute verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

Ihr Hanno Kern, Bürgermeister

Sollten Sie Interesse haben, an unserer Umwelt- und Naturschutzaktion teilzunehmen, dann melden Sie sich bitte bis spätestens zum 5. April 2024 beim Fachbereich Bauen, Planen, Umwelt und Energie der Gemeindeverwaltung an.

Bei Rückfragen bzw. Rückantworten:

 Tel.: 0 64 24 / 304-31 (Herr Klingelhöfer)

per Mail: klingelhoefer@ebsdorfergrund.de oder Fax: 0 64 24 / 304-260